Seite übersetzen
> Start Einsätze 33/2017 Rauchmelder löste aus
33/2017 Rauchmelder löste aus
Kategorie: kleine Feuer
Einsatzdaten:   Wir wurden am 29.08.17. um 11:39 alarmiert, rückten dann mit 18 Einsatzkräften aus und waren insgesamt 67 Minuten im Einsatz. Der Einsatzort war Gettorf / Lindenhof.
Einsatzbeschreibung:  
Die Feuerwehr Gettorf wurde von der IRLS–Mitte alarmiert. Im Lindenhof piept ein privater Rauchmelder, Brandgeruch ist wahrnehmbar.

Lage auf Sicht:
Keine Feststellung.

Lage vor Ort:
Der Einsatzleiter (EL) wurde von einer Bewohnerin vor dem Gebäude in Empfang genommen. Sie informierte den EL über ihre Feststellung. Der Bewohnerin war aufgefallen, dass im 2. OG ein Rauchmelder piepte. Sie führte den EL zur Wohnung. Im Flur stellte der EL einen Brandgeruch fest. Er bat die Bewohnerin sowie andere Bewohner, die sich im Flur aufhielten bzw. aus den Wohnungen schauten, das Gebäude zu verlassen.

Mit dem zeitgleich eingetroffenen Rettungsdienst wurde festgestellt, dass das Piepen und der Geruch nicht aus der vermuteten Wohnung kam, sondern aus der Wohnung nebenan. Auf Klingeln und Klopfen wurde nicht reagiert.

Der Gruppenführer (GF 1) vom LF 1 wurde vom EL informiert, dass die Wohnungstür gewaltsam geöffnet werden muss. Der GF 1 kam mit seinem A-Trupp, ausgerüstet mit Brechwerkzeug und unter PA, zur Wohnung.

Die Wohnungstür wurde gewaltsam geöffnet. Nach dem Öffnen der Tür wurde festgestellt, dass die Wohnung sehr stark verqualmt und ein Betreten ohne PA nicht möglich war. Der A-Trupp ging zur Personensuche in die Wohnung vor.

Eine Person wurde durch den A-Trupp in der Wohnung gefunden. Diese wurde unverzüglich aus der Wohnung gebracht und dem Rettungsdienst übergeben. Eine zweite Erkundung der Wohnung auf weitere Personen verlief ohne Feststellung. In der Küche wurde festgestellt, dass vermutlich Essen auf dem Herd die Ursache der Rauchentwicklung war.

Dieses wurde vom Herd ins Waschbecken geschoben und mit Leitungswasser abgelöscht – Feuer aus. In der Wohnung wurden die Fenster für eine natürliche Belüftung geöffnet. Eine Überdruckbelüftung wurde aufgebaut und durchgeführt.

Einsatzende.
Ausrückzeiten und Besatzung der Fahrzeuge:  
2
3 min. 2
10 min. 7
6 min. 7
33 min. 2
Hinweis:   Auf die Vollständigkeit der Einsatzbeschreibung und die Richtigkeit der darin enthaltenen Daten wird keine Garantie übernommen!

NEU  feed-image Alle Einsätze als RSS-Feed abonnieren
Aktion - Helfern helfen
Die letzten Einsätze
Wetter
WetterOnline
Das Wetter für
PLZ Bereich 24214
feuer040206_01_g.jpg