Seite übersetzen
> Start Beiträge 35 Jahre Jugendfeuerwehr Gettorf
35 Jahre Jugendfeuerwehr Gettorf
Am  Samstag  den  25.  Juni  2016 feierten wir unseren 35. Geburtstag. Aus dem Kreis reisten 19 Jugendfeuerwehren an. Die Jugendfeuerwehr aus unserer Patenstadt Marlow  in  Mecklenburg-Vorpommern  reiste  sogar  schon  am  Vorabend  an,  beging  mit  uns  diesen Tag und wir konnten sie Sonntag morgen wieder verabschieden.


Unser Jubiläum haben wir mit „Spielen  ohne  Grenzen“,  auf  dem  Gelände des „alten“ Sportplatzes am Schulzentrum im Sander Weg gefeiert. Es  wurden  25  verschiedene  Spielestationen  aufgebaut,  die  alle  Beteiligten  mit  viel  Spaß  absolvierten.  So  musste  zum  Beispiel  ein  Golfball  durch  eine  Plastikregenrinne  gerollt  werden,  welche  immer wieder  neu  anzusetzen  war.  Der  Golfball  durfte nicht herunterfallen, stehen bleiben oder  rückwärts  rollen.  Das  war  eine  ganz  schöne Herausforderung. Eine  andere  Aufgabe  bestand  darin,  Getränkekisten   in   der   Waagerechten   zu   „stapeln“,  aber  auch  feuerwehrtypische  Spiele  gehörten dazu. So mussten zum Beispiel an einer Tragkraftspritze  so  viele  wasserführende  Armaturen  wie  möglich,  auf  Zeit,  angekuppelt  oder  eine  drei  Zentimeter  dicke  Holzscheibe  von  einem  Balken,  nach  Augenmaß, mit einer Säge abgeschnitten werden.

Leider musste aufgrund von starkem Regen die Veranstaltung  am  späten  Vormittag  unterbrochen  werden.  Diese  Unterbrechung  nutzten  wir  um  uns  mit Krustenbraten im Brötchen zu stärken. Nach  dem  Mittagessen  konnten  wir  die  Spiele  fortsetzen,  bis  erneut  am  Nachmittag  heftiger  Regen  einsetzte.  Eine  weitere  Unterbrechung  folgte.  Aber  auch hier nutzen wir die Zeit, um uns   bei   leckerem   Kuchen   und   heißem Tee und Kaffee oder auch leckerem Eis zu stärken. Da  der  Wettergott  kein  Einsehen  mit uns hatte und der Regen nicht aufhören  wollte,  mussten  wir  die  Veranstaltung  letztendlich  leider  vorzeitig  abbrechen.  Die  meisten  Jugendfeuerwehren  hatten  aber  glücklicherweise  bereits  alle  Stationen  absolviert,  so  dass  wir  die  Siegerehrung  anschließend    in  der  Sporthalle  durchführen konnten.

Die   besten   drei   Jugendfeuerwehren   wurden  für  Ihre  Leistung  jeweils  mit  einem  Pokal  belohnt und alle Jugendfeuerwehren erhielten als Andenken einen Wimpel. Solch  ein  großer  Event  funktioniert  aber  nur  mit  vielen Helfern und Sponsoren. Auf diesem Wege danken wir ganz herzlich der Gemeinde  Gettorf  dafür,  dass  wir  den  Sportplatz  am  Sander  Weg  für  unser  Fest  nutzen  durften.  Auch  sprechen  wir    allen  Sponsoren,  für  die  Sach-  und  Geldspenden,   sowie   den   helfenden   Eltern,   den   Großeltern, allen Freunden der Jugendfeuerwehr und den Kameraden der Einsatzabteilung der Feuerwehr
Gettorf unseren Dank aus.

Unser Fazit für diesen Tag:
Es war eine großartige Veranstaltung und wir hatten alle eine Menge Spaß.



Quelle: Die Flüstertüte August/2016
 
Aktion - Helfern helfen
Die letzten Einsätze
Wetter
WetterOnline
Das Wetter für
PLZ Bereich 24214
oelspur2febbild02_g.jpg